Elektrische Anlagen

DÖKA Feuerlöscher für elektrische Anlagen

Nahezu alle DÖKA Feuerlöscher eignen sich zum Löschen von unter Spannung stehenden Anlagen. Die Einsatzgrenze liegt für Feuerlöscher bei 1.000 Volt*.

In den meisten Industrie- und Privatbereichen wird diese Grenze auch nicht überschritten.

In Bereichen in denen mit höheren Spannungen gearbeitet wird, sind Feuerlöscher mit speziellen Löschmitteln notwendig.
Auch hierfür hat DÖKA mehrere Lösungen im Produktprogramm.
Als Standardfeuerlöscher sind erst einmal die DÖKA Kohlendioxidfeuerlöscher hierfür geeignet, da Kohlendioxid  elektrisch nicht leitend ist.

Darüber hinaus hat DÖKA aber auch Pulverfeuerlöscher mit BC-Löschpulver im Programm. Auch BC-Löschpulver ist elektrisch nicht leitend und eignet sich ganz besonders.

* Die Sicherheitshinweise auf dem Bedienbild des Feuerlöschers sind zu beachten!

Unsere Internetseiten verwenden Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.