Gastronomie

DÖKA Feuerlöscher für die Gastronomie

Die Anforderungen im Brandschutz bei Gaststätten und Hotels sind besonders hoch.

Schon ein kleiner Brand im Gästebereich kann katastrophale Folgen haben, wenn eine Panik ausbricht.

Umso wichtiger ist es, die richtigen Feuerlöscher in den verschiedenen Bereichen vorzuhalten und im Ernstfall schnell und effektiv eingreifen zu können.

Der Einsatz von Pulverfeuerlöschern im Gästebereich sollte vermieden werden, da die beim Einsatz entstehende Löschpulverwolke die Gäste zusätzlich verunsichern kann. Deutlich besser sind hier Schaumfeuerlöscher.
Durch die breite Auswahl an Schaumfeuerlöschern hat DÖKA auch hier den richtigen Feuerlöscher für diesen Anwendungsfall.

Im Küchenbereich besteht zudem die Gefahr von Speiseöl- und Fettbränden, welche nur mit geeigneten Löschmittel gelöscht werden können. Pulver-, herkömmliche Schaum- und Kohlendioxidfeuerlöscher sind nicht geeignet.
DÖKA bietet spezielle Fettbrandfeuerlöscher an, welche genau hierfür entwickelt wurden.
Der DÖKA Fettbrandfeuerlöscher FBi6BS ist geeignet für die Brandklassen ABF. Er ist im Prinzip ein Schaumfeuerlöscher mit zusätzlicher Eignung für Fettbrände, wobei der Schwerpunkt absolut bei Fettbränden liegt. Dieser Feuerlöscher ist frostsicher bis -30 °C und kann auch in unbeheizten Küchen aufbewahrt werden, bspw. Imbisswagen.Der DÖKA Fettbrandfeuerlöscher Si6BS Bio+ ist ebenfalls geeignet für die Brandklassen ABF, jedoch mit einem biologisch abbaubaren Löschmittel befüllt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen.