Aufbau und Funktion

Schnittdarstellung DÖKA Kohlendioxidfeuerlöscher

... von DÖKA Kohlendioxidfeuerlöschern

Bei Kohlendioxidfeuerlöschern ist das Löschmittel auch gleichzeitg das Treibgas.

Funktionsbeschreibung

  1. Sicherungsstift herausziehen, der Feuerlöscher ist einsatzbereit.
  2. Schneerohr auf den Brandherd richten. Durch Betätigen des Druckhebels öffnet die Ventilspindel und das komprimierte Kohlendioxid wird über Steigrohr, Schlauchleitung und Schneerohr zum Brandherd geführt.

Durch Loslassen des Druckhebels kann der Löschmittelausstoß jederzeit unterbrochen werden.

Der Feuerlöscher ist mit einem nicht dargestellten Sicherheitsventil ausgerüstet, welches den Behälter bei Erreichen eines unzulässigen Betriebsüberdrucks entlastet.

Eine detaillierte Ansicht und Funktionsbeschreibung erhalten Sie in unserem Download.

Download

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen.