Cookie Information

Unsere Internetseiten verwenden Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen

Gewerbe

DÖKA Feuerlöscher für öffentliche Bereiche

Der Brandschutz in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Einzelhandelsgeschäfte, Supermärkte spielt eine enorm wichtige Rolle.

Gerade in Bereichen in denen sich viele Menschen aufhalten, kann ein Brand schnell zur Panik und Katastrophe führen.

Gerade hier hat der Feuerlöscher eine besondere Bedeutung, da er als Erste-Hilfe-Einrichtung nahezu ohne Zeitverzögerung zur Hand ist und eine Brandausbreitung effektiv verhindern kann.
DÖKA empfiehlt in öffentlich zugänglichen Gebäuden auf Pulverfeuerlöscher zu verzichten. Denn zusätzlich zum ohnehin entstehenden Brandrauch kommt beim Einsatz des Pulverfeuerlöschers dann auch noch eine Pulverwolke, die anwesende Personen unter Umständen in Panik versetzen kann.
Idealerweise setzt man hier Schaumfeuerlöscher ein, welche zudem auch den Löschschaden auf den eigentlichen Brandherd begrenzen.

Neben den von Besuchern frequentierten Bereichen dieser Gebäude gibt es jedoch auch weitere Brandrisiken, für die DÖKA entsprechende Feuerlöscher im Produktsortiment hat.
Technikräume für Heiz- und Klimaanlagen können in aller Regel ebenfalls mit Schaumfeuerlöschern gut geschützt werden. In EDV-Bereichen oder Serverräumen können zum Schutz der empfindlichen Anlagen zusätzlich Kohlendioxidfeuerlöscher vorghehalten werden.

Das DÖKA Produktsortiment hat für alle Brandrisiken den richtigen Feuerlöscher zur Auswahl.