Cookie Information

Unsere Internetseiten verwenden Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen

Kultur

DÖKA Feuerlöscher für kulturelle Einrichtungen

Unersetzliche, historische Sachwerte vor Feuer zu schützen ist eine enorme Herausforderung.

Der Schutz von Leben und Gesundheit der Mitarbeiter und Besucher steht immer an erster Stelle und verträgt keine Kompromisse.
Darüber hinaus sollen jedoch auch zum Teil sehr empfindliche und unwiederbringliche Sachwerte möglichst schonend gelöscht werden.

In aller Regel verbietet sich in diesen Einrichtungen der Einsatz von Pulverfeuerlöschern. Durch die großflächige Verteilung der Löschpulverwolke werden unweigerlich auch an sich nicht vom Brand betroffene Bereiche in Mitleidenschaft gezogen. Darüber hinaus lassen sich Löschpulverreste nur recht schwer wieder entfernen. Das feine Pulver lagert sich auch in den kleinsten Zwischenräumen ab. Der Schaden durch das Löschmittel ist hierdurch ggf. höher, als der eigentliche Brandschaden.

Weit besser ist es, ein hochwirksames Löschmittel einzusetzen, welches den Brand schnell und effektiv löschen kann und die Umgebung nicht in Mitleidenschaft zieht.
DÖKA empfiehlt, immer in Abhängigkeit der örtlichen Verhältnisse, den Einsatz von Schaum- oder Wasserfeuerlöschern.

Die DÖKA Schaumkartuschenfeuerlöscher besitzen eine hohe Löschleistung, mit der Brände schnell und effektiv gelöscht werden können.