Cookie Information

Unsere Internetseiten verwenden Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen

Aufbau und Funktion

Schnittdarstellung DÖKA Dauerdrucklöscher

... von DÖKA Dauerdruckfeuerlöschern

Diese Feuerlöscher bietet DÖKA mit den Löschmitteln Pulver, Wasser und Schaum an. Der Aufbau von Pulverdauerdruckfeuerlöschern und Wasser- bzw. Schaumdauerdruckfeuerlöschern ist weitgehend identisch und unterscheidet sich im Prinzip nur mit der verwendeten Löschdüse.

Funktionsbeschreibung

  1. Sicherungsstift herausziehen. Der Feuerlöscher ist einsatzbereit.
  2. Löschdüse auf den Brandherd richten.

Durch Niederdrücken des Druckhebels öffnet die Ventilspindel und das Löschpulver wird durch das permanent im Behälter gespeicherte Treibgas, über das Steigrohr und  Schlauchleitung zum Brandherd geführt. Durch Loslassen des Druckhebels kann der Löschmittelausstoß  beliebig unterbrochen werden.

Eine detaillierte Ansicht und Funktionsbeschreibung erhalten Sie in unserem Download.

Download