Sprache auswählen

logo

Kohlendioxid-Feuerlöscher KS5AM - Antimagnetisch

Der DÖKA Kohlendioxid-Feuerlöscher KS5AM hat einen Löschmittelbehälter aus Aluminium. Die hochwertige Polyesterharz-Beschichtung ist widerstandsfähig und witterungsbeständig und schützt den Löschmittelbehälter vor Witterungseinflüssen. Die Ganzmetall-Armatur besteht aus einem Grundkörper aus vernickeltem Messing und einer Hebelgarnitur, welche, zum Schutz vor Korrosion, pulverbeschichtet ist. Für die Anbringung an der Wand und zur ordentlichen Schlauchaufnahme ist der DÖKA KS5AM serienmäßig mit einem Stahlspannband ausgestattet.

Antimagnetisch

Das Einsatzgebiet des KS5AM ist im Bereich starker magnetischer Felder. Armatur, Schlauchleitung und Spannband sind hierfür aus antimagnetischen Materialien, z.B. Edelstahl.

Löschmittel Kohlendioxid

Kohlendioxid (CO₂) ist ein farb- und geruchloses Gas. Es ist ungefähr 1,5-mal schwerer als Luft und ist in unserer Atemluft enthalten. Im Volksmund nennt man es auch Kohlensäure und es wird für viele weitere Anwendungen genutzt. Die Löschwirkung von Kohlendioxid beruht auf dem Stickeffekt.

Rückstandsfrei

Kohlendioxid hinterlässt nach dem Löscheinsatz keine Löschmittelrückstände, es verdampft vollkommen rückstandsfrei.

KS5AM

Inhalt: 5 kg Kohlendioxid (CO2)
Rating (LE): 89B (5)
Löschmitteleinheiten Gesamt: 5
Abmessungen H x B x T ca. mm: 670 x 300 x 170
Gewicht ca. kg: 13,9
Wurfweite ca. m: 4
Funktionsdauer ca. Sek.: 14
Funktionsbereich °C: -30 bis +60

Löschmitteleinheiten (LE) nach ASR A2.2

Eigenschaften

Einsatzgebiete
Technische Anlagen mit starken Magnetfeldern, z.B. Computertomographen

Brandklasse B, brennbare Flüssigkeiten
z.B.: Benzin, Lacke, Öl

Elektrische Anlagen
Bis 1.000 V, Mindestabstand 1 Meter